Herstellung

1. Die Vorteile der frischen Pasta sind:

  • Eine kurze Kochzeit
  • Problemlos in der Zubereitung und in der Warmhaltung
  • Ernährungssphysiologisch sehr wertvoll
  • Thermostabil
  • Ergiebig und elastisch
  • Von kernigem Biss

Somit Ideal für die qualitätsbewusste Küche

 

2. Ein köstlich leichtes Mahl,

das ihren Eigengeschmack noch bewahrt und mit allen denkbaren Zutaten zu kombinieren ist. Bißfest und ergiebig im Geschmack, ob gefüllt oder einfache Bandnudel – immer wieder ein kulinarischer Hochgenuß. Genuß pur, da wir auf Konservierungsstoffe, oder Zusatzstoffe jeder Art verzichten. Die Pasta wird nicht getrocknet, begast, pastorisiert oder vakuumiert und dann luftdicht verschweißt.

 

3. Das A und O

bei uns sind die Zutaten von höchster Qualität. Ganz nach dem Motto, was drauf steht ist auch drinnen. Keine Farbstoffe oder künstlichen Zusatzstoffe. Natürliches Aroma und frische Zutaten = frische Pasta. Der Teig ist bei allen Spezialitäten gleich. Wir verwenden ausschließlich Hartweizengrieß der Klasse SSSE, sowie einen hohen Anteil an Ei – wordurch wir die hohe Bißfestigkeit und eine sehr elastische Pasta herstellen können.

 

Die Pastamaschinen, die uns nebenden Handarbeiten (Zutaten und Füllungen mischen) unterstützen, sind von großer Bedeutung, d.h. das Herstellungsverahren gleicht der traditionellen Art die Pasta mitder Hand zu kneten. Unser Maschinenpark besteht aus traditionellen Pastamaschinen, kombiniert mit einer gewissen Sorte Harweizengrieß, einen bestimmten Anteil Ei und Wasser. Hierdurch erreichen wir eine leicht raue Oberfläche, wodurch die Soße besser an der Pasta haften bleibt. Weiterhin ist ein wichtiger Punkt, das Vermengen der Zutaten, die Verarbeitung, sowiedie Ruhephase der Pasta.

 

4. Die Haltbarkeit

der frischen Pasta ist sehr gegrenzt auf nur sehr wenige Tage, da auf Konservierungsstoffe, oder ähnliche Verfahren verzichtet wird. Hierdurch entsteht einer weiter Geschmacksvorteil.